Système agrafé pour chauffage par le sol

Le rouleau/panneau composite en mousse de polystyrène expansée à feuille armée de filet pour le blocage des supports de tuyau et grille de pose imprimée (50, 100, 150, 200, 250 et 300 mm) sert également à réduire les bruits de pas et isole thermiquement.

Aperçu des avantages

  • Pose aisée même pour des formes complexes
  • Feuille armée de filet pour le blocage des supports de tuyau
  • Fixation sûre du tuyau sur le rouleau/panneau composite à supports de tuyau
  • Diminution des bruits de pas
  • Pose à faibles pertes de découpe
  • Chevauchement longitudinal des feuilles

Wie erfolgt das Verlegen mit einem Tackersystem?

Das Verlegen mit dem Tackersystem erfolgt vergleichsweise schnell. Anders als beim Noppensystem kann dieses aber nicht allein verlegt werden. Da eine Person die Heizleitungen im richtigen Abstand zueinander legen muss und eine andere diese gleichzeitig mit den Tackerklammern befestigt.

In vier Schritten zur Fußbodenheizung

Der Untergrund sollte in jedem Falle besenrein und eben sein. Gibt es Unebenheiten, sind diese vor dem verlegen zu beseitigen. Je nach Anforderungen seitens des Gebäudes muss eine zusätzliche Dämmschicht aufgebracht werden. Erst danach verlegt der Heizungsbauer die Tackerplatten auf den vorbereiteten Untergrund. Im Anschluss müssen die Randdämmstreifen angebracht und die Folienschürze über die zuvor verlegten Platten aufgebracht werden.

Nach diesen vorbereitenden Schritten erfolgt das Verlegen der Viessmann Fußbodenheizung selbst. Die Heizungsrohre werden nun entlang des Verlegemusters ausgelegt und über die Klammern mit den Tackerplatten verbunden. Die Heizleitungen müssen nun mit dem Verteiler verbunden werden, bevor der Heizungsbauer den Heizestrich auf die Fläche aufbringt. Im letzten Schritt kann die Fußbodenheizung in Betrieb genommen werden.


Caractéristiques techniques du système agrafé

Caractéristiques Rouleau composite VNM 30 
Rouleau composite VNM 25
Panneau composite VNM 30
Résistance au passage à la chaleur [(m² · K)] 0,75 0,55 0,75
Charge mobile maximale [kN/m2] ≤ 5 ≤ 4 ≤ 5
Surface de pose efficace [m2] 10 10 2
Dimensions [mm] 1000 x 10000 x 30 1000 x 10000 x 25 1000 x 2000 x 30
Groupe de conduction thermique 040 045 040
Classe de matériaux de construction selon DIN 4102 B2 B2 B2


Intervalles de pose minimum recommandés pour tuyaux de chauffage système Vitoset 16 mm (données d’expérience)

Local/type d’utilisation Intervalle de pose système agrafé [cm]
Salles de bains et zones périphériques 10,0
Cuisines 15,0
Pièces d’habitation de 15,0 à 20,0
Immeubles de bureaux, hôtels, etc. de 20,0 à 25,0