IJsreservoirsystemen – warmtebron voor grond/water-warmtepompen


De voordelen op een rij

  • Maakt gebruik van energie uit lucht, zon en aarde
  • Hoge efficiëntie door gecombineerd gebruik van verschillende warmtebronnen
  • Kant-en-klare systeempakketten van 6 tot 17 kW met op elkaar afgestemde componenten zorgen voor een optimale werking
  • Geen bouwvergunning vereist
  • Energiebesparende en voordelige "natural cooling"


Efficiënt alternatief voor aardsonden

Een standaardpakket bestaat uit een of twee ijsreservoirs met een watervolume van ca. 10 m³ en een evenredig aantal zonne-/luchtabsorbers voor montage op hellend of plat dak.

De op het dak geplaatste zonne-/luchtabsorbers halen de warmte uit de omgevingslucht en overdag uit de zonnestraling en geven deze door aan de warmtepomp. Daarnaast dienen zij voor de regeneratie van het ijsreservoir wanneer de warmtepomp geen energie vraagt.

Het ondergronds gebouwde ijsreservoir dient als warmtebron voor de warmtepomp wanneer er onvoldoende energie beschikbaar is via de zonne-/luchtabsorbers.

Hierbij onttrekt de warmtepomp energie aan het water tot de gecontroleerde bevriezing bij 0 °C. Bij deze verandering van aggregaatstoestand levert een ijsreservoir van 10 m³ dezelfde hoeveelheid energie als 110 liter stookolie.

IJsreservoirsystemen met een groter vermogen moeten op maat worden ontworpen.

Vitofriocal Eisspeicher-System

Vitofriocal Eisspeicher-System

Besonders innovativ ist die Nutzung eines Eisspeichers als Energiequelle. Dabei handeltes sich um eine Zisterne mit eingebauten Wärmetauschern, die im Garten vergraben und mit normalem Leitungswasser gefüllt wird.

Auf dem Dach des Hauses werden spezielle Solar-Luftabsorber angebracht, die Wärme aus der Umgebungsluft sowie aus der solaren Einstrahlung sammeln und dem Speicher zuführen. Darüber hinaus bezieht der Eisspeicher Wärme direkt aus dem Erdreich.

[A]  Energie aus solarer Einstrahlung
[B]  
Energie aus der Umgebungsluft
[C]  
Energie aus dem Erdreich
[1]  
Solar-Luftabsorber
[2]  
Eisspeicher
[3]  
Wärmequellenmanager
[4]  
Vitocal Wärmepumpe
[5]  
NC-Box für "natural cooling"

Kristallisationsenergie zum Heizen nutzen

Wird über die Solar-Luftabsorber nicht genügend Energie bereitgestellt, so entzieht die Wärmepumpe dem in der Zisterne gespeicherten Wasser die zum Heizen und zur Warmwasserbereitung benötigte Energie. Sinkt die Temperatur dabei innerhalb der Zisterne auf den Gefrierpunkt, wird die Vereisung des Wassers zur weiteren Energiegewinnung genutzt – daher der Name Eisspeicher. Beim Übergang von Wasser zu Eis wird genauso viel Kristallisationsenergie frei, wie man für den umgekehrten Prozess – das Auftauen – benötigt. Bei der für Einfamilienhäuser üblichen Größe des Eisspeichers von zehn Kubikmetern Wasserinhalt entspricht das dem Energiegehalt von ca. 120 Litern Heizöl. Während jedoch Heizöl für die Wärmeerzeugung
vollständig verbraucht wird, steht der Wasserinhalt des Eisspeichers durch Regeneration mit Energie aus Sonne und Luft nahezu unbegrenzt als Wärmequelle zur Verfügung.

Paketlösungen für die einfache Installation

Viessmann bietet als Wärmepumpen-Hersteller das innovative Vitofriocal Eisspeicher-System exklusiv an. Derzeit sind für Wärmepumpen mit einer Nenn-Wärmeleistung von 6,0 bis 17,2 kW verschiedene standardisierte Systempakete verfügbar, die die Planung und Bestellung der Komponenten deutlich erleichtern. Die Pakete beinhalten den Eisspeicher mit eingebauten Wärmeübertragern, die Solar-Luftabsorber mit einem Montagesystem für Hausdächer und das Wärmeträgermedium für den Primärkreis. Für größere Objekte mit höherem Wärmebedarf ist eine projektbezogene Auslegung des Eisspeichers und der Solar-Luft absorber erforderlich. Viessmann bietet hierbei entsprechende Unterstützung an.

Exakt aufeinander abgestimmte Systemkomponenten

Je Leistungsgröße sind die Systempakete so gewählt, dass die zur Verfügung stehenden Wärmequellen Außenluft, Sonnenenergie und Erdwärme so effizient wie möglich genutzt werden. Dazu sind alle Komponenten genau aufeinander abgestimmt. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die Wärmepumpe unabhängig von der zur Verfügung stehenden Wärmequelle, Solar-Luftabsorber oder Eisspeicher effizient arbeitet.

Keine behördlichen Genehmigungen erforderlich

Ein weiterer Vorteil des Vitofriocal Eisspeicher-Systems: Die sonst üblichen aufwändigen Bohrungen, um Erdwärme aus der Tiefe anzuzapfen, oder umfangreiche Erdarbeiten wie sie das großflächige Verlegen von Erdkollektoren erfordert, sind beim Eisspeicher nicht notwendig. Es werden auch keine behördlichen Genehmigungen benötigt, da der Eisspeicher unkritisch für das Grundwasser ist.

Eisspeicher

Ein Standardsystem mit 10 kW Heizleistung besteht aus dem Eisspeicherbehälter (Betonzylinder mit ca. 10 m³ Wasservolumen), in den der Wärmetauscher eingebaut ist. Eisspeichersysteme mit größerer Leistung sind individuell zu planen.

Eisspeicher

Solar-Luftabsorber

Solar-Luftabsorber

Die Solar-Luftabsorber sind unverglaste Rohrabsorber aus Kunststoff, die durch entsprechendes Montagematerial leicht auf Flachdächern und Schrägdächern installiert werden können. Der Solar-Luftabsorber entzieht der Umwelt Energie und wird sowohl als direkte Wärmequelle für die Wärmepumpe, als auch zur Regeneration des Eisspeichers verwendet. Der Solar-Luftabsorber kann hierbei aus folgenden Quellen Energie aufnehmen:

● Umgebungsluft
● Direkte und diffuse Sonnenstrahlung
● Niederschlag
● Raureif

Das Wärmequellenmanagment entscheidet über einen Regler je nach Temperaturangebot, ob die Wärmepumpe den Absorber oder den Eisspeicher als Wärmequelle nutzt.

Heizen und Kühlen mit Eis

Höchste Energieeffizienz durch moderne Brennwerttechnik
Nutzen Sie die innovative Energiequelle für Wärmepumpen